©    Iris Bauer            

                              

DK6.jpg    

Iris Bauer, ehemals Schneider, Jahrgang 1963, in Hessen geboren. Hundetrainerin, Referentin, Autorin verschiedener Artikel / Fachartikel wie z. B. für die Hundezeitschriften "Der Hund", "Partner Hund", "dogs" und die Akademie für Naturheilkunde (ATN). In ländlicher Umgebung am Fuße des Odenwaldes mit Hunden aufgewachsen. Halterin von ehemaligen Tierheim-, Tierschutzhunden, Podencos aus Spanien. Alfonso, einer der Podencos, ist von Geburt an blind, weshalb ich als Hundetrainerin besonderes Interesse an der Erziehung und Beschäftigung von körperlich behinderten Hunden zeige.

Weiterhin liegt mir der richtige Umgang mit Podenco, Galgo und anderen Hunden aus dem Süden am Herzen. Ebenso biete ich Unterstützung im Umgang mit ängstlichen Hunden an.

Ich beschäftige mich mit dem großen Thema Hund und Wolf, besuche entsprechende Seminare (G. Bloch, Trumler Station, J. Leidhold, U. Breuer, P. Stein, G. Niepel, U. Gansloßer etc.). Ebenso besuchte ich den Studienlehrgang Tierheilpraktiker bei der Paracelsus-Schule, erweiterte mein Wissen im Bereich Bach-Blüten-Therapie durch einen zusätzlichen Studienlehrgang beim Institut Kappel und absolvierte ein Praktikum in einer renommierten Hundeschule.

Es liegt mir sehr am Herzen, Tieren zu helfen, da ich täglich in dankbare Hundeaugen schaue und mit meinen Vierbeinern viel Zeit verbringe, ohne die ich mir das Leben nicht mehr vorstellen mag. Diese ehemaligen Tierheimhunde haben mich zur „tierischen“ BachBlütenTherapie gebracht, sie wurden von mir erfolgreich mit Bach-Blüten therapiert.

2004 stand für mich der Entschluss fest, eine Hundeschule für behinderte Hunde zu gründen. Das von mir angebotene Einzeltraining für Hundehalter und deren blinden, tauben und / oder dreibeinigen Hunde wird inzwischen sehr gut angenommen. Zu Beginn wurde mein Engagement und die Gründung dieser speziellen Hundeschule für Handicap-Hunde oft belächelt...Im Rahmen meiner Tätigkeit als Referentin biete ich Seminare / Workshops zu unterschiedlichen Themen an. Diese unterscheiden sich in aller Regel von den "normalen" Hundeseminaren, die Hundehalter sonst kennen und besuchen. Durch meine Kenntnisse und Erfahrung in Energiearbeit fällt es mir leicht, auch Workshops in diesem Themenbereich anzubieten. Diese finden zum Teil auch ohne Hund und somit für Hundehalter ebenso wie für Nicht-Hundehalter statt.                                                    

Tierschutz und Naturschutz haben in meiner Lebensphilosophie einen besonderen Stellenwert. Im Tierschutz engagiere ich mich unterschiedlich. Neben Patenschaften, die ich für Tiere übernommen habe, spende ich regelmäßig für den Tierschutz und versuche, auf unterschiedliche Weise zu helfen.

Auf meiner Homepage biete ich den Tierschutzorganisationen eine zusätzliche Plattform, ihre Hunde unter Zuhause gesucht vorzustellen. Menschen, die sich für einen Tierschutzhund entscheiden, gebührt mein Respekt.

Ich bin / war Fördermitglied bei WWF Deutschland, Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e. V. und VIER PFOTEN Deutschland, Tierschutzbüro Deutschland, NABU - Naturschutzbund Deutschland - sowie Mitglied bei Greenpeace e. V.          

Hinweis: Auch hier möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es meine Hundeschule für behinderte Hunde nicht mehr gibt! Ich lebe seit einigen Jahren nicht mehr in Hessen und biete kein Hundetraining mehr an. Dennoch möchte ich meine Rubriken und Artikel zum Training mit Handicap-Hunden und den Umgang, Beschäftigung mit besonderen Hunden zu Informationszwecken online lassen. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!


                            

Die Fotos und Texte dieser Homepage unterliegen den Urheberrechten von Iris Bauer und dürfen ohne Zustimmung nicht weiterverwendet werden.

 

^ NACH OBEN ^

 
© 2008 Iris Schneider -

info@hundeblueten.de

CMS von artmedic webdesign