©    Iris Bauer            

Der Unterricht kann beginnen... :-)

 

drei-podencos.jpg

 

Podencos, Galgos, Handicap-Hunde - Hunde aus dem Süden 


Behinderter Hund – na und?

Sie müssen Ihren Hund weder verstecken, ständig an der Leine führen, noch bemitleiden n u r weil er blind, taub oder beispielsweise dreibeinig ist. Unsere Hunde kompensieren ihre Behinderung in aller Regel gut, vorausgesetzt:

WIR MENSCHEN LASSEN ES ZU!

                                                  

trainingwiemann2.jpg

                                   

              Ebenso arbeiten wir gemeinsam an einer sinnvollen, individuell abgestimmten körperlichen und geistigen Beschäftigung, die Hund u n d Mensch Spaß bringen soll. Haben Sie einem blinden Hund schon einmal beim Apportieren eines Futterbeutels zugeschaut? Ein wunderbares Gefühl, kann ich Ihnen versichern!

Zu sehen ist dies in Alfonsos Welt...mehr unter: Alfonso 

Vertrauen Sie Ihrem behinderten Hund und trauen Sie ihm etwas zu. Er wird Ihnen dankbar und stolz zeigen, was er kann und sein neues Leben gerne annehmen. Entlocken Sie ihm Lebensfreude!

Ich weiß dies aus eigener Erfahrung mit Handicap-Hund Alfonso und unterstütze Sie gerne.


                

 


    marie_und_frauchen3.jpg

            cleo_+_chira.JPG  

 

herbsttag-carino5.jpg

 

           

 

    iris_kaemmt_alf.JPG     

Hinweis: Auch hier möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es meine Hundeschule für behinderte Hunde nicht mehr gibt! Ich lebe seit einigen Jahren nicht mehr in Hessen und biete kein Hundetraining mehr an.

Dennoch möchte ich meine Rubriken und Artikel zum Training mit Handicap-Hunden und den Umgang, Beschäftigung mit besonderen Hunden zu Informationszwecken online lassen. 

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!        

               

Fotos und Texte dieser Homepage unterliegen den Urheberrechten von Iris Bauer und dürfen ohne Zustimmung nicht weiterverwendet werden.

    nach oben